Workshops

Workshops are a good way to learn new moves, explore ideas, get inspired and have fun!

Workshop with Giu & Enea + Party with Daniel Paterok Duo

Start Date: 
Saturday, March 7, 2020

We're delighted to welcome two passionate dancers and teachers from Offenbach - Giu and Enea!

15:00-16:30  Lindy Hop Int.-Adv. with Giu & Enea
17:00-18:30  Solo Jazz with Giu

COSTS:  15 EUR eine Workshop / 25 EUR both Workshops / 8 EUR Partypass

19:00-20:00  Lindy Hop taster with Winne & Shenja
20:00-24:00  party with live band / DANIEL PATEROK DUO

LOCATION: Fuchs im Hofmann's, Benzenbergstraße 1, 40219 Düsseldorf

TEACHER: 
GUI started dancing Lindy Hop in 2014 and additionally fell in love with Solojazz very soon. Since 2017 she has been teaching Lindy Hop and Solojazz in dancing schools, primary and secondary schools for kids and adults. She is a founding member and part of the organizing team of the Swing Jets, a club in Offenbach am Main, which organizes monthly events and one big festival once a year. She enjoys giving workshops especially for Solojazz and Charleston. Furthermore Giu is heading the Swing Jest’s show formation that has performed famous routines like the Big Apple, the Tranky Doo and her own choreographies on many stage in the Rhein Main area.

ENEA grew up in Italy, on the Como lake. One day, walking around his hometown, he saw a swing festival happening in a square by the lakeside. He fell in love with swing dancing and hasn't stopped kicking and stomping ever since. He currently participates in the Offenbach dance scene as teacher, giving courses together with Giu.

 

 

Register

Hollywood vs. Savoy Style

Start Date: 
Saturday, April 25, 2020

Savoy vs. Hollywood Style / Lindy Hop Workshop mit Eran & Isabelle

14:00 - 16:15 || Level Intermediate
17:00 - 19:15 || Level Advanded

UNKOSTENBEITRAG: 25 EUR / Level / Person
Dauer: 2 Stunden plus 15 Minuten Pause

LOCATION: Börsencafe Neuss, Krefelderstraße 66, Neuss

WORKSHOP-BESCHREIBUNG: Savoy vs. Hollywood Style - Bounce vs. Smooth - zur Hochzeit des Swing waren die Stile der Lindy Hopper an der Ost- und Westküste der USA unterschiedlich. Der Lindy Hop, wie wir ihn heute kennen, mischt in der Regel Elemente aus beiden Ursprüngen. Vereinzelt findet man aber auch Szenen, in denen vorrangig ein Style getanzt wird. In diesem Workshop zeigen wir Euch, wo die Hauptunterschiede liegen und wie wir die verschiedenen Elemente in unserem Tanz einsetzen können. Freut Euch auf viel Input für mehr Abwechslung, Dynamik und Connection in Eurem Lindy Hop.

TEACHER:
ERAN ist ein international bekannter und erfahrener Lehrer. Nachdem er Swing für sich entdeckt hatte, hat Eran nahezu seine gesamte Zeit damit verbracht zu reisen, zu tanzen und den Geist des Lindy Hop in Israel zu verbreiten. Er ist Mitbegründer von Holy Lindy Land, einer der erfolgreichsten Swingtanzschulen unserer Zeit. Seit 2009 unterrichtet Eran Lindy Hop, Charleston, Balboa, Solo Jazz, Tanzakrobatik und Blues. Die Leidenschaft fürs Tanzen und Unterrichten führte ihn 2013 nach Berlin, von wo aus er seine Liebe zum Swingtanz in die Welt tragen konnte.

ISABELLE war gleich nach der ersten visuellen Begegnung mit den Swingtänzen infiziert und machte daher die zu treffende Wahl ihres neuen Wohnortes davon abhängig, ob man diese Tänze dort erlernen konnte. Und so stürmte sie kurz darauf Freiburgs Tanzflächen und ließ keine Möglichkeit aus, lokal und international Wissen aufzusaugen und Neues auszuprobieren. Bald schon wurde die Tanzschule zum zweiten Zuhause und Isabelle konnte auf allen Lindy Hop, Balboa und Blues Tanzflächen angetroffen werden.

Eran und Isabelle sind fest davon überzeugt, dass eine gute Bewegungsqualität beim Paartanz von großer Bedeutung ist. In ihrem Unterricht lernt ihr mit Hilfe von Beispielen aus dem Alltag und viel Humor, wie ihr komplexe Bewegungsabläufe im Tanz einfacher bewältigen könnt. Außerdem werdet ihr merken, dass hinter Erans sanftem Lächeln und Isabelles zuweilen strengem Blick ein hartnäckiges Lehrerpaar steckt, das nicht aufgibt bis ihr das Gefühl bekommt es verstanden zu haben.

Seit 2017 sind die beiden gemeinsam im Auftrag des Swing unterwegs und haben ihre Homebase bei LindyPott in Dortmund gefunden.

 

Register

Slow Lindy Workshop

Start Date: 
Saturday, May 16, 2020

14:30 Kursbeginn 

Dauer: 1 x 180 Min plus Pausen

Kosten: € 33 / Person

ANMELDUNG: EARLY BIRD BIS 16.3 (27 EUR) | ANMELDESCHLUSS: 6.5.

LOCATION: Börsencafe Neuss, Krefelderstraße 66, Neuss

LEVEL: Du beherrschst die Basics und fühlst dich bei gängigen Grundfiguren sicher.  8- und 6-Count mischen und Trippelstep sind kein Problem mehr für Dich. Dann bist Du hier richtig. 

WORKSHOP BESCHREIBUNG: Was tun, wenn die Musik milder und jazziger wird? Wie drücken wir eine Veränderung in der Musik aus? Langsame Musik gibt euch den Raum zu improvisieren. Dieser Workshop zeigt euch, wie ihr diese Lücken füllen und euren Tanz kreativer gestalten könnt. 

DIE TRAINER: Die Schrünthers sind Andrea und Michael. Andrea tanzt seit ihrem 7. Lebensjahr und unterrichtet als Tanzlehrerin seit 20 Jahren. Michael hat seine Leidenschaft für den Tanz seiner in Heimatstadt Berlin entdeckt. Gemeinsam tanzen sie auf Showbühnen und geben ihr Wissen mit viel Humor und Berliner Schnauze an andere Tänzer weiter. 

Register